Rechtsfragen beim E-Learning

© Katrin Binner – © © Katrin Binner

13.02.2018

Rechtsfragen beim E-Learning

Informieren Sie sich beim Workshop am 01.03.2018 von 10-12 Uhr

Wer Lehrmaterial erstellt, möchte sich gerne ungehindert im Internet bedienen und wünscht sich, dabei nicht weiter gestört zu werden. Wer Lehrmaterial erstellt, möchte aber auch, dass die eigenen Erzeugnisse nicht von allen anderen ohne Kontrolle genutzt werden. Dieser Interessenkonflikt bestimmt die Struktur des Urheberrechts.

Im Workshop werden anhand von Beispielen aus dem E-Learning-Alltag die Möglichkeiten und Grenzen der Nutzung fremder Materialien diskutiert. Insbesondere ist in diesem Zusammenhang der neue §60 UrhWissG (Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz) relevant, der ab 01.03.2018 in Kraft tritt.

*******

Referent: Ass. jur. Jan Hansen

Datum & Uhrzeit: Do, 01.03.2018, 10-12 Uhr

Ort: Gebäude S1|03 Raum 152c

Workshopanmeldung

Gern können Sie zum Workshop Ihre Fragen mitbringen bzw. vorher bei der Anmeldung einreichen.

Tipp:

Falls Sie Interesse am Workshop haben, aber es sich zeitlich nicht einrichten können, ist vielleicht der neue Rechtsfragen-Bereich auf der E-Learning Website für Sie von Interesse. Schauen Sie mal rein!

zur Liste