E-Teaching-Award 2007

© Felipe Fernandes

Der „Best E-Teaching-Award der Carlo und Karin Giersch-Stiftung“ 2007…

…barg 2007 zwei Besonderheiten: Es waren zwei E-Teaching-Projekte so exzellent geplant, umgesetzt und durchgeführt worden, dass sie sich von den anderen abhoben und an beide gleichwertig der „Best E-Teaching-Award der Carlo und Karin Giersch-Stiftung“ vergeben wurde. Außerdem gab es eine weitere Auszeichnung, die den außergewöhnlich hohen Einsatz für E-Learning in der Lehre anerkannte. Diese Auszeichnung würdigte sehr gutes E-Teaching, das aber noch nicht den Status der zwei Preisträgerprojekte erreicht hatte.

Fr. Fischer präsentiert ihr Projekt.
Fr. Fischer präsentiert ihr Projekt.

In Anerkennung herausragender E-Teaching-Konzeption und -Praxis ging der „Best E-Teaching Award der Carlo und Karin Giersch-Stiftung“ 2007 zu gleichen Teilen an Prof. Regina Bruder und Katrin Fischer.

Frau Fischer verwirklichte im Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften am Institut für Sprach- und Literaturwissenschaften in ihrem Projekt „LiGo – Literaturwissenschaftliche Grundbegriffe online“ ihr Vorhaben eines veranstaltungsergänzenden Selbststudiumsmoduls in verschiedenen Entwicklungsstufen über mehrere Semester hinweg. Frau Fischer schaffte es, die Leistungsfähigkeit der Studierenden sehr realistisch einzuschätzen und bietet Studierenden der TU Darmstadt und anderen Studierenden mit ihrem virtuellen Nachschlage- und Lernwerk individuelle Wiederholungs- und Vertiefungsmöglichkeiten für zentrale Fachkompetenzen. Herausragend waren Frau Fischers Einarbeitung von Rückmeldungen der Studierendenund die kontinuierliche Verbesserung ihres Angebots bis hin zu einem didaktisch ausgefeilten E-Learning-Zusatzangebot. Die Technischen Universität Darmstadt verleiht daher im Jahr 2007 den „Best E-Teaching-Award der Carlo und Karin Giersch-Stiftung“ an Frau Katrin Fischer für die Entwicklung und Erarbeitung eines umfassenden und über Semester hinweg gewachsenen, veranstaltungsbegleitenden und interaktiven Selbststudiumsmoduls, das einen auf das Individuum zugeschnittenen Lernprozess ermöglicht. In herausragender Eigenleistung wurden die Kerngedanken des E-Learning „Wiederverwendung“ und „Übertragbarkeit“ beispielhaft verwirklicht.

Prof. Bruder präsentiert ihr Projekt
Prof. Bruder präsentiert ihr Projekt

Prof. Bruder gelang es, mit dem intensiven Einsatz der Lernplattform Moodle, eine moderne Aufgabenkultur mit einer entsprechenden Kompetenzentwicklung der künftigen Lehrkräfte für Mathematik zu entwickeln. Die Studierenden lernten, online Aufgaben zu analysieren, zu lösen und multimedial schülergerecht zu dokumentieren. Die didaktisch ausgefeilte Kombination von Präsenz und Online-Lehre und die intensive Betreuung durch Frau Prof. Bruder und die Tutoren aktivierten die Studierenden zur aktiven Teilnahme und Online-Kommunikation z. B. in Diskussionsforen der Lernplattform. Die Technische Universität Darmstadt verlieh daher im Jahr 2007 den „Best E-Teaching-Award der Carlo und Karin Giersch-Stiftung“ an Frau Prof. Regina Bruder für den vorbildlichen Einsatz von E-Learning als Teil einer Lehrveranstaltung, um gezielt das fachspezifische Problem der fehlenden Übung zu lösen. Das E-Teaching-Szenario stach vor allem heraus durch die didaktische Detailtreue, welche die Studierenden sehr erfolgreich zur Nutzung des Online-Übungsangebots und zur Kollaboration motivierte.

Fr. Meffert präsentiert ihr Projekt.
Fr. Meffert präsentiert ihr Projekt.

Die Auszeichnung der TU Darmstadt für den außerordentlich intensiven Einsatz von E-Learning in der Lehre ging an die Lehrbeauftragte Katja Meffert, M.A. und ihre E-Teaching-Veranstaltung „Goethe – Die Wahlverwandschaften“.

Fr. Meffertnutzte in der kurzen Zeit, die einer Lehrbeauftragten zur Verfügung steht, geschickt und zeitsparend vorhandende Infrastruktur der TU Darmstadt ausgiebig. Sie setzte die Lernplattform CLIX ein und schöpfte viele didaktische Möglichkeiten der Online-Lernumgebung aus. Die TU Darmstadt würdigte die Entwicklung und Umsetzung eines didaktisch intensiv durchdachten E-Teaching-Konzepts mit dieser Auszeichnung. Bei der konsequenten Anwendung vorhandener E-Learning-Infrastruktur an der TU Darmstadt, zeigte Frau Meffert vor allem bei der Aktivierung der Studierenden zur Nutzung des E-Learning-Angebots beispielhaftes Engagement.

Fotos der Verleihung

  • (v.l.n.r. PreisträgerInnen, Fr. Herrhausen, TU Präsident Prömel, Prof. Steinmetz, Prof. Lange)
  • (v.l.n.r. Prof. Bruder, Fr. Meffert, Fr. Fischer, TU Präsident Prömel)
  • (v.l.n.r. Prof. Bruder, Fr. Fischer, Fr. Meffert)
 

Videos zur Verleihung

TU-Präsident Prömel Prof. Steinmetz
Prof. Lange
wmv
Aufzeichnungen im Windows-Media-Format werden als Downloaddatei zur Verfügung gestellt und können mit dem Windows Media Player abgespielt werden.
Hinweis an Mozilla Firefox-Nutzer: Falls Sie Probleme beim Abspielen der Aufzeichnung haben, nehmen Sie bitte folgende Browsereinstellungen vor.