E-Teaching-Award 2011

© Felipe Fernandes

E-Teaching-Award 2011

Insgesamt wurden im Jahr 2011 15 Anträge gestellt, von denen schließlich 5 für den E-Teaching-Award nominiert wurden und vor der Jury ihr E-Learning-Szenario präsentierten. Als Jury 2011 entschieden die Preisträgerin und der Preisträger des Vorjahres, Prof. Dr. Christiane Berger und Prof. Dr. Jörg Lange und die beiden Studierenden Susanne Wagner und Tristan Völker.

Die Verleihung des E-Teaching-Awards 2011 fand zusammen mit der Vergabe der Athene-Preise für gute Lehre am Tag der Lehre statt.

Den E-Teaching-Award der Carlo und Karin Giersch-Stiftung im Jahr 2011 erhielt…

Herr Prof. Dr. rer. medic. Josef Wiemeyer vom Institut für Sportwissenschaft für das Proseminar in der Bewegungswissenschaft „Einführung in die Biomechanik“.

Prof. Wiemeyer erhielt den E-Teaching-Award 2011 und das Preisgeld von 9000 Euro für die geschickte Kombination von sowohl bewährten als auch neueren E-Learning-Elementen in seinem Proseminar. Er ergänzte die Nutzung des Learning-Management-Systems „Moodle“ um dem Einsatz der E-Portfolio-Plattform „Mahara“ aus dem TU-Projekt „Digitales Kompetenzportfolio für Studierende“. Diese E-Teaching-Veranstaltung war damit an der TU Darmstadt eine der Pilotveranstaltungen mit Portfoliobegleitung. Durch den Einsatz des E-Portfolios wurde der Lernprozess wesentlich stärker als üblich strukturiert, floss Peer2Peer Feedback in die Arbeitsergebnisse ein und die Lernenden reflektierten ihre eigenen Kompetenzentwicklungsprozesse bewusst im permanenten interaktiven Prozess.

Erwähnenswert ist, dass das bereits im Jahr 2004 im Rahmen des E-Teaching-Awards ausgezeichnete Selbstlernmodul noch immer im Einsatz war und gewinnbringende Wiederverwendung erfuhr.

Die, von Prof. Wiemeyer eingereichte Lehrveranstaltung setzte sich, was die konzeptionelle Fundierung und vor allem die Breite des E-Learning-Ansatzes sowie den Innovationsgrad angeht, deutlich von den übrigen eingereichten Konzepten ab. Die Erfahrung und der Nutzen dieser E-Teaching-Veranstaltung ließen sich leicht auf weitere Veranstaltungen verschiedener Fachbereiche gewinnbringend übertragen.

Auszeichnungen

Zwei weitere Lehrende wurden für Ihren außerordentlich intensiven Einsatz von E-Learning in der Lehre jeweils mit dem Preisgeld von 1500 Euro ausgezeichnet:

  • Herr Prof. Dr.-Ing. Helmut F. Schlaak und Herr Dipl.-Ing. Thomas Winterstein vom Institut für Elektromechanische Konstruktionen für die Vorlesung: „Einführung in die Elektrotechnik“.
    „Professor Schlaak und Herr Winterstein zeigen, wie sehr hohes Engagement bei der Betreuung der Lernenden und der detaillierte Einsatz der Möglichkeiten des Learning Managementsystems „Moodle“ große Lehrveranstaltungen handhabbarer machen können. Sie erweiterten das bestehende umfangreiche Blended-Learning-Konzept um neue interaktive und aktivierende Elemente wie z.B. ein Quiz oder Multiple-Choice-Fragen.“
  • Herr Dr. Thomas Widjaja vom Institut für Wirtschaftsinformatik für die Vorlesung „Information Management.
    „Dr. Widjaja verwirklicht in seiner E-Teaching-Veranstaltung wesentliche Vorteile von E-Learning: die Wiederverwendbarkeit von eher „stabilen“ Inhalten durch die Ausschöpfung der Möglichkeiten der Lernplattform „Moodle“ und die Ermöglichung von raum- und zeitunabhängigem Lernen durch aufgezeichnete Fallstudien der Praxis. Insbesondere die Einbeziehung von Praxisexperten könnte in diesem Umfang ohne digitale Medien nicht erfolgen.“

Videoaufzeichnungen der E-Teaching-Awards

Ansprache Prof. Dr. Petra Gehring
Vizepräsidentin der TU Darmstadt

:: Aufzeichnung ansehen (07:49 min) ::

Ansprache Susanne Wagner
Studentisches Jury-Mitglied des E-Teaching-Awards

:: Aufzeichnung ansehen (04:10 min) ::

Laudatio Prof. Dr. Petra Gehring
Vizepräsidentin der TU Darmstadt

:: Aufzeichnung ansehen (14:33 min) ::

Vortrag Prof. Dr. Josef Wiemeyer
Preisträger E-Teaching-Award 2011

:: Aufzeichnung ansehen (10:46 min) ::