Adobe Voice [im Web]

App, um eine Präsentation „mal anders“ und videobasiert zu erstellen

Adobe Voice ist eine kostenlose, englischsprachige App für iPad oder iPhone, um attraktive Präsentationen als kurzes Video nach dem Prinzip des Storytelling zu erstellen.

Adobe Voice kennenlernen

Einsatzmöglichkeiten

Eine attraktive Präsentation als kurzes Video verpackt kann hilfreich sein, um Neugier und Interesse für ein Thema zu wecken oder auch Begriffe und Zusammenhänge anschaulich zu erklären.

  • Lehrende könnten dies einsetzen, um in ein Thema einzuführen – sei es als online bereitgestelltes Vorbereitungsmaterial oder durch gemeinsames Anschauen in der Präsenzveranstaltung mit der Chance im Nachgang darüber ins Gespräch zu kommen.
  • Studierende könnten damit die Ergebnisse einer vorherigen Ausarbeitung/ die Kernpunkte eines Referatsthemas etc. kurz und ansprechend präsentieren.

Eine Alternative zu Adobe Voice stellt das Tool „Explain Everything“ dar, insbesondere wenn während der Präsentation freihandgezeichnete Zusammenhänge aufgezeigt und entwickelt werden sollen.

  • Direkt auf dem Startbildschirm legt der/ die Lernende bzw. Lehrende eine „Story“ an. Die Aufmachung erinnert an Powerpoint.
  • Innerhalb einer Präsentation können beliebig viele Folien erstellt werden.
  • Anschließend lassen sich Design sowie Layout aus zahlreichen Vorlagen auswählen und Bilder, Symbole, Texte sowie Hintergrundmusik hinzufügen. Alles lässt sich jederzeit wieder verändern.
  • Eigene Bilder, Videos und Musik, die auf dem iPad oder anderweitig abgespeichert sind, können (via Bildaufnahme/ Facebook/ Dropbox/ Google/ Cloud) eingefügt werden.
  • Zu jeder Seite der Videopräsentation kann durch Drücken auf den Mikrofon-Icon der zum Inhalt passende Text eingesprochen und aufgenommen werden.
  • Adobe Voice passt die Übergänge sowie die Dauer der Einblendungen automatisch an.
  • Die Videopräsentation muss gespeichert werden und lässt sich auf Facebook, Twitter, Instagram, Adobe Cloud sowie auf einer persönlichen Website teilen.
  • Das kostenlose Tool Adobe Voice kann nur als App auf dem iPad oder iPhone verwendet werden und ist in englischer Version verfügbar. Die App erfordert iOS 8.0 oder höher.
  • Der Login erfolgt über die kostenlose Registrierung eines Adobe-Accounts mit einer E-Mail-Adresse oder kann über einen Google- oder Facebook-Account durchgeführt werden.
  • Der Speicherplatz beträgt 128 MB. Zusätzlicher Speicher kann hinzugekauft werden.
  • In der kostenlosen Basisversion ist das erstellte Video nur auf dem Server verfügbar und lässt sich teilen. Es besteht aber nicht die Möglichkeit, dass Video so abzuspeichern, dass es nicht auf dem Adobe Server liegen muss. Diese Funktion gibt es nur in der kostenpflichtigen Version.

Dieses Tool stellt eine Anregung dar, um den digitalen Arbeitsalltag in Lehre und Studium zu erleichtern. Es ist frei im Web verfügbar und kann (mindestens in einer Basisversion) kostenfrei verwendet werden. Da es nicht zentral von der TU Darmstadt zur Verfügung gestellt wird, weisen wir darauf hin, dass datenschutzrechtlich eine eigenverantwortliche Prüfung vorzunehmen ist. Im Zweifel fragen Sie bitte bei den Kolleg_innen aus dem Bereich Datenschutz nach.