Looping [im Web]

Zur (gemeinsamen) Verwaltung von Terminen

Mit der kostenlosen Looping-App lassen sich Termine innerhalb von Gruppen einfach organisieren.

Sowohl Gruppen als auch Termine sind schnell eingetragen. Zusätzlich für die Planung hilfreich ist ein zum Termin zugehöriger Gruppenchat, wodurch sich direkt Absprachen zum Termin erledigen lassen.

Damit kein Termin vergessen wird, gibt es Terminerinnerungen. Termine können jederzeit geändert und neu hinzugefügt werden. Alle Änderungen sind dabei für jeden sichtbar.

Looping kennenlernen

Einsatzmöglichkeiten

  • Stundenplan für Uni, Arbeit, Schule direkt auf dem Smartphone
  • Planung von Klausuren, Feiern, Sporttreffs, Ausflügen, Einkäufen, Studiengruppen, Fahrgemeinschaften, etc.
  • Erstellen von Gruppen und Terminen
  • Hinzufügen von Mitgliedern per WhatsApp oder E-Mail-Adresse, die den Gruppen über einen Link beitreten können.
  • Gruppenteilnehmer_innen können alle Termine sehen, ändern und neue Termine hinzufügen
  • Abhaken von erledigten Aufgaben
  • Kalenderansicht pro Gruppe sowie für alle Termine
  • Jeder Termin hat einen eigenen Gruppenchat
  • Individuelle Terminerinnerungen, um keine Termine zu vergessen
  • Hinzufügen von abonnierbaren Gruppen in den Kalender (Feiertage, WM-Spiele, Schulferien)
  • Import bereits bestehender Termine aus anderen Kalendern

Um Looping nutzen zu können, ist es notwendig, sich einen kostenlosen Account (via Facebook oder Neu-Anmeldung) anzulegen. Bei einem neuen Account sind Name, E-Mail-Adresse sowie ein Passwort erforderlich.

Die kostenlose Looping-App kann auf Apple- sowie Android-Geräten verwendet werden und ist in deutscher und englischer Version verfügbar.

Dieses Tool stellt eine Anregung dar, um den digitalen Arbeitsalltag in Lehre und Studium zu erleichtern. Es ist frei im Web verfügbar und kann (mindestens in einer Basisversion) kostenfrei verwendet werden. Da es nicht zentral von der TU Darmstadt zur Verfügung gestellt wird, weisen wir darauf hin, dass datenschutzrechtlich eine eigenverantwortliche Prüfung vorzunehmen ist. Im Zweifel fragen Sie bitte bei den Kolleg_innen aus dem Bereich Datenschutz nach.