Explain Everything [im Web]

Whiteboard-Tool zum Erstellen von Screencasts

Die App “Explain Everything” kann zum einen als (interaktives) Whiteboard und zum anderen für das Erstellen von Screencasts genutzt werden.

Das Tool ist u.a. dafür geeignet Folien für die Lehre vorzubereiten und während der Lehrsituation zu vervollständigen, z.B. indem an wichtigen Stellen Bildteile hervorgehoben oder Aussagen von den Lernenden direkt an den entsprechenden Stellen in den Folien notiert werden.

Die Aufnahmefunktion ermöglicht das Erstellen von kleinen Lehrvideos in Form von Screencasts. Dabei kann alles, was auf dem Whiteboard passiert, aufgezeichnet werden und zusätzlich sind Audioaufnahmen möglich. Zudem existieren einfache Funktionen zur Nachbearbeitung von Videos. Die Funktionen sind gut geeignet für die Erstellung kurzer Videos mit einer Länge von zwei bis fünf Minuten.

Explain Everything ist ein kommerzielles Tool. In der kostenlosen Basisversion können bis zu drei Projekte erstellt werden.

Explain Everything kennenlernen

Einsatzmöglichkeiten

  • Als Form der Informationsvermittlung und Wissensverarbeitung
  • Als Unterstützung während Präsentationen sowohl für Lehrende als auch Lernende (z.B. bei Referatsthemen → Tool-Alternative: Adobe Voice)
  • Zur Unterrichtsvorbereitung können spannende Präsentationen erstellt werden, die den Einstieg in ein Unterrichtsthema erleichtern können
  • Screencasts können als Selbstlerneinheit sowohl für den Unterricht als auch für zu Hause an die Lernenden verteilt werden
  • Lernende können selbst Screencast erstellen und sich aktiv mit Themen auseinandersetzen
  • Kollaboratives Erstellen und Teilen von Screencast innerhalb einer Gruppe
  • Veröffentlichen und Teilen von Präsentationen
  • Geeignet zur Erstellung von kleinen Animations(-filmen) als Lehrvideos
  • Import einer Vielzahl von Dateiformaten ist möglich sowie der Export von MP4-Filmen, PDF-Dokumenten, PNG-Bildern und XPL-Projektdateien
  • Bild- und Tonaufnahmen separat voneinander möglich
  • Umfangreiche Auswahl an Bearbeitungswerkzeugen, wie z.B. Stifte oder Pfeile
  • Der Funktionsumfang ist groß, was jedoch auch die Bedienung komplex macht
  • Erfordert iOS 7.0 oder höher, Android 4.1 oder höher bzw. Windows 8.1
  • Explain Everything ist ein kommerzielles Tool, zu dem man sich anmelden muss. Mit der kostenlosen Basisversion sind bis zu drei Projekte realisierbar.
  • Ebenso bei kollaborativen Arbeitsprozessen gilt das Prinzip: Jede*r aktiv Nutzende benötigt einen Account.
  • Die Art und der Umfang der Leistungen ist je nach gewählter Lizenzierung unterschiedlich.
  • Bei der Nutzung von Explain Everything werden häufig Bilder und Grafiken eingebunden. Hier ist auf das herrschende Lizenzrecht zu achten. Es ist empfehlenswert, Grafiken und Bilder unter Creative Commons Lizenz (CC-Lizenz) zu verwenden.
  • Screencast lassen sich auf der Website von Explain Everything veröffentlichen. Bei Videomaterial, welches nicht veröffentlicht werden darf, sollte darauf geachtet werden, dieses lokal zu speichern.

Autorenteam: Theresa Hartung & Lars Gerber (CSW-Team, Medienpädagogik, Humanwissenschaften)

Dieses Tool stellt eine Anregung dar, um den digitalen Arbeitsalltag in Lehre und Studium zu erleichtern. Es ist frei im Web verfügbar und kann (mindestens in einer Basisversion) kostenfrei verwendet werden. Da es nicht zentral von der TU Darmstadt zur Verfügung gestellt wird, weisen wir darauf hin, dass datenschutzrechtlich eine eigenverantwortliche Prüfung vorzunehmen ist. Im Zweifel fragen Sie bitte bei den Kolleg_innen aus dem Bereich Datenschutz nach.