Rechtsfragen: Zitatrecht

© ScandinavianStock/ shutterstock
Quelle: http://www.shutterstock.com/pic.mhtml?id=213758341&src=id

Zitatrecht § 51 UrhG

Die Zitierfreiheit, die letztlich im Zitatrecht drin steckt, ist eine Beschränkung des Urheberrechts zugunsten der Allgemeinheit. Die große Frage lautet: Wie weit reicht diese Freiheit? Welche Voraussetzungen hat das Zitatrecht?

Grenzen der Zitierfreiheit

Die Grundregel lautet: Ein Zitat ist immer dann gestattet,

  • wenn es einem konkreten Zitatzweck dient,
  • dieser Zweck auch den Umfang des Zitats rechtfertigt,
  • das fremde Werk bzw. der fremde Werkteil nicht verändert
  • und die Quelle korrekt angegeben wird.

Zitatzweck

Photo by Kimberly Farmer on Unsplash; https://unsplash.com/photos/lUaaKCUANVI
(1) Photo by Kimberly Farmer on Unsplas

Der Zitatzweck erfordert, dass ein inhaltlicher Zusammenhang zwischen dem zitierenden eigenen Werk und dem zitierten fremden Werk besteht. Dieser Zusammenhang ist immer dann gegeben, wenn das Zitat die eigenen Ausführungen unterstreicht, erläutert oder sich die eigenen Ausführungen mit dem zitierten Werk auseinandersetzt.

Man stellt sich daher also am besten immer die folgende Frage: Dient das Zitat der Erläuterung des Inhalts meines eigenen Werkes?

[Zusatzinfo ausklappen] Fremde Materialien als Zitate in Lehrmaterialien

Ein Zitatmissbrauch liegt dann vor, wenn das Zitat das eigene Werk zwar ausschmückt oder illustriert, für das Verständnis und die Erklärung des eigenen Werkes allerdings überflüssig ist. Aber auch, wenn ein Zitat lediglich zur Ersparung eigener Ausführungen herangezogen wird, liegt kein privilegierender Zitatzweck vor.

Zitatumfang

by Gadini, CC0, https://pixabay.com/de/klebeband-bandma%C3%9F-u-bahn-messen-861248/
(2) Photo by Gadini on pixabay.com, CC0 1.0

Das eigene Werk muss in einem angemessenen Verhältnis zum zitierten Werk stehen. Es gibt keine konkreten Richtwerte, wann die Grenzen der Angemessenheit überschritten sind. Die Grenzen ergeben sich in jedem Einzelfall aus dem jeweiligen didaktischen Zusammenhang.

In jedem Fall sind die Grenzen des Zitatumfangs überschritten, wenn das eigene Werk nicht mehr im Vordergrund steht. Dies wäre z. B. der Fall, wenn das eigene Werk ausschließlich aus Zitaten oder mit anderen Worten: ausschließlich aus einer Zusammenstellung fremder Inhalte bestünde.

Keine Inhaltsveränderungen

by Jo Szczepanska on Unsplash; https://unsplash.com/photos/9OKGEVJiTKk
(3) Photo by Jo Szczepanska on Unsplash

Das zitierte Werk darf mit eigenen Worten wiedergegeben werden, aber nicht inhaltlich verändert werden.

Bilder, Grafiken, Zeichnungen, Fotos können ganz oder in Ausschnitten wiedergegeben werden.

Der zulässige Umfang der Wiedergabe ergibt sich aus dem jeweiligen didaktischen Zusammenhang.

by pixabay.com, CC0, https://www.pexels.com/de/foto/ausbildung-bildung-buch-bucher-159621/
(4) Photo by lil_foot on pixabay.com, CC0 1.0

Korrekte Quellenangabe

Ein Zitat muss die Quelle in korrekter Form wiedergeben. Konkret bedeutet dies, dass jedes Zitat im Einzelnen mit der Fundstelle und dem Namen des Autors versehen werden muss.

Selbstverständlich gibt es je nach Fachrichtung unterschiedliche Zitierweisen, daher an dieser Stelle lediglich ein Beispiel:
Mustermann, Martin (Hrsg.): Der Eiweißverbrauch des Maikäfers im Rückwärtsflug, 1. Auflage, Frankfurt am Main 2011, Käfer-Verlag

Die Zitationsregeln der eigenen Community müssen eingehalten werden. Bei interdisziplinären Arbeiten genügt es, die Regeln der eigenen Community einzuhalten, dann können die Regeln der anderen Community verletzt werden.

[Zusatzinfo ausklappen] Zitation von Internetquellen

 

[Zusatzinfo ausklappen] Erhöhter Anspruch bei Bildzitaten

[Zusatzinfo ausklappen] Herausforderungen bei Filmzitaten

Links zu den Bildquellen:

(1) Photo by Kimberly Farmer, https://unsplash.com/photos/lUaaKCUANVI

(2) Photo by Gadini, https://pixabay.com/de/klebeband-bandma%C3%9F-u-bahn-messen-861248/, CC0 1.0

(3) Photo by Jo Szczepanska, https://unsplash.com/photos/9OKGEVJiTKk

(4) Photo by lil_foot, https://pixabay.com/en/open-book-library-education-read-1428428/, CC0 1.0

(5) Photo by James Bold, https://unsplash.com/photos/_zpx_TIxNoM

(6) Photo by Seth Doyle, https://unsplash.com/photos/3rcT6_NjjbU