Online-Prüfungen

Leistungsumfang

Wenn Sie Ihren Studierenden Online-Prüfungen anbieten möchten, informieren Sie sich hier über das konkrete Leistungsangebot der E-Learning Arbeitsgruppe und nutzen Sie das Anfrage-Formular um den Bedarf für entsprechende Unterstützung anzumelden.

Open Book Prüfungen

Die E-Learning Arbeitsgruppe stellt auf Anfrage einen Musterkurs im Prüfungsmoodle zur Verfügung.

Sie erhalten daraufhin Unterstützung bezüglich:

  • Fragen zur Umsetzung des Kursaufbaus,
  • Aufgabenerstellung,
  • Prüfungsgestaltungen,
  • Prüfungseinstellungen.

Exemplarisch können die Prüfungskurse auf weitere Anfrage hin validiert werden.

Die Betreuung zu rechtlichen Belangen oder der Durchführung übernimmt das Dezernat II:

Die Betreuung im Umgang mit Moodle übernimmt das Moodle Support Team:

  • Bereich für Kommunikation mit Prüfungsteilnehmer_innen
  • Bereich der Kursleitung für interne Kommunikation mit Leitfäden und Hilfsmaterial zur eigenständigen Arbeit
  • Bereich der Demoprüfung und Informationen für Prüfungsteilnehmer_innen
  • Bereich der Prüfung für Klausurrichtlinien, Rückkanal und Prüfung(en)
  • Bereich der Einsichtnahme
  • Bereich für Bewertungspersonal

Zoom Prüfungen

Bei Zoom Fernaufsichtsprüfungen werden die Ausweiskontrolle und die Aufsicht über ein Zoom Meeting vorgenommen. Es werden bis zu je 22 Prüfungsteilnehmende pro Break-Out-Raum mit zwei bis zu drei Aufsichten anhand der Liveaufnahmen der Webcams und Mikrofone der Prüfungsteilnehmenden beaufsichtigt. Die Aufgaben werden über das Prüfungsmoodle dargestellt und von Prüfungsteilnehmenden bearbeitet.

Fernaufsichtprüfungen mit Zoom befinden sich im Pilotierungsstatus. Bitte halten Sie vorab Rücksprache mit der E-Learning Arbeitsgruppe. Zudem unterliegt dieses Prüfungsformat der Wahlfreiheit der Studierenden, wodurch unter Umständen eine zweite Prüfungsform angeboten werden muss. Auf Antrag wird ein Vorgespräch vereinbart und ein Musterkurs im Prüfungsmoodle erstellt.

Darüber hinaus erhalten Sie Unterstützung bezüglich:

  • Fragen zur Umsetzung von Kursmechaniken,
  • Aufgabenerstellung,
  • Prüfungsgestaltungen,
  • Prüfungseinstellungen,
  • Trainingseinheiten zur Einrichtung des Zoom Meetings und zur Handhabung der Kommunikationsmittel während der Prüfung.

Die Betreuung zu rechtlichen Belangen oder der Durchführung wird von der E-Learning Arbeitsgruppe kollaborativ und vermittelnd mit Dezernat II vorgenommen.

Die Betreuung im Umgang mit Moodle übernimmt das Moodle Support Team:

  • Bereich für Kommunikation mit Prüfungsteilnehmer_innen
  • Bereich der Kursleitung für interne Kommunikation mit Leitfäden und Hilfsmaterial zur Eigenständigen Arbeit
  • Bereich der Demoprüfung und Informationen für Prüfungsteilnehmer_innen
  • Bereich der Fernaufssichtsprüfung für Klausurrichtlinien
  • Bereich der Präsenzprüfung
  • Prüfungsdurchführung
  • Ummeldebereich
  • Statusbereich für Prüfungsteilnehmer_innen
  • Bereich der Einsichtnahme
  • Bereich für Bewertungspersonal

Proctorio Prüfungen

Proctorio nimmt die Ausweiskontrolle ab und erstellt Aufzeichnungen der Webcams, der Mikrofone und der Bildschirme der Prüfungsteilnehmenden. Diese werden im Anschluss der Prüfung durch Prüfende gesichtet, wobei Proctorio in diesem Prozess unterstützt. Die Aufgaben werden über das Prüfungsmoodle dargestellt und von Prüfungsteilnehmenden bearbeitet.

Fernaufsichtprüfungen mit Proctorio befinden sich im Pilotierungsstatus. Bitte kommen Sie bei Interesse auf die E-Learning Arbeitsgruppe zu. Ferner unterliegt dieses Prüfungsformat der Wahlfreiheit der Studierenden, wodurch unter Umständen eine zweite Prüfungsform angeboten werden muss. Auf Antrag wird ein Vorgespräch vereinbart und ein Musterkurs im Prüfungsmoodle erstellt.

Darüber hinaus erhalten Sie Unterstützung bezüglich:

  • Fragen zur Umsetzung von Kursmechaniken,
  • Aufgabenerstellung,
  • Prüfungsgestaltungen,
  • Prüfungseinstellungen,

Wir bieten ebenso Trainingseinheiten an:

  • in denen das zur Prüfung begleitende Zoom Meeting eingerichtet wird,
  • in denen geübt wird wie die Handhabung der Kommunikationsmittel sowie die Aufsicht in Zoom während der Prüfung erfolgt,
  • in denen der Umgang mit den Aufzeichnungen der Prüfungsteilnehmenden trainiert wird.

Die Betreuung zu rechtlichen Belangen oder der Durchführung wird von der E-Learning Arbeitsgruppe kollaborativ und vermittelnd mit Dezernat II vorgenommen.

Die Betreuung im Umgang mit Moodle übernimmt das Moodle Support Team:

  • Bereich für Kommunikation mit Prüfungsteilnehmer_innen
  • Bereich der Kursleitung für interne Kommunikation mit Leitfäden und Hilfsmaterial zur Eigenständigen Arbeit
  • Bereich der Demoprüfung und Informationen für Prüfungsteilnehmer_innen
  • Bereich der Fernaufssichtsprüfung für Klausurrichtlinien
  • Bereich(e) der Präsenzprüfungsform(en)
  • Prüfungsdurchführung
  • Ummeldebereich
  • Statusbereich für Prüfungsteilnehmer_innen
  • Bereich der Einsichtnahme
  • Bereich für Bewertungspersonal

Geräteverleih

Besitzen Studierende keine prüfungstauglichen Endgeräte für elektronische Prüfungen und können diese nicht über Familie oder Bekannte beziehen, können diese über die Prüfenden bei der E-Learning Arbeitsgruppe in begrenztem Rahmen ausgeliehen werden. Die Mehrheit dieser Geräte im Kontingent der TU Darmstadt bestehen aus Microsoft Surface Pro Tablets mit Intel Core i5 Prozessoren mit dazugehörigem Surface Pen und einer USB Tastatur. Zusätzliche Display Port Schnittstellen können bei Bedarf über ein zusätzlich ausleihbares USB-C Hub verwendet werden.

Stromversorgung

Wird eine Präsenzprüfung vor Ort an der Universität angeboten und diese soll ebenfalls computergestützt stattfinden, so beachten Sie bitte, dass nur eine begrenzte Anzahl an Hörsälen an der TU Darmstadt einen vollständigen Ausbau mit Steckdosen für alle vorgesehenen Prüfungsplätze bietet. Dazu gehören die Räume L4|02 1+2, L4|02 201, L4|02 202, S105/122, S3|06 51,S3|06 52, S3|06 53 und S2|08 171, die in Summe 249 Prüfungsplätze bieten.

Eine Buchung dieser Räume nehmen Prüfende mit Ihren jeweiligen Studienbüros selbst vor. Die E-Learning Arbeitsgruppe bietet zudem die Möglichkeit an, andere Hörsäle mit Steckdosenleisten am Prüfungstag auszustatten. Diese Koordination wird in einem Vorgespräch mit den Prüfenden auf Antrag durchgeführt.

Anfrage-Formular: Support für eine Online-Prüfung