Studentische E-Learning-Tutoren

© ScandinavianStock/ shutterstock
Quelle: http://www.shutterstock.com/pic.mhtml?id=213758341&src=id

Studentische E-Learning Experten

Ein Unterstützungsprogramm zur Umsetzung Digitaler Lehre an der TU Darmstadt

Dieses Förderprogramm ist Teil des hessenweiten Projekts „digLL – Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen“ und hat zum Ziel Lehrende bei der Umsetzung Digitaler Lehre zu unterstützen, indem dafür benötigte studentische Hilfskräfte finanziert und von der E-Learning Arbeitsgruppe qualifiziert werden.

© Syda Productions/ fotolia.com
Quelle: https://de.fotolia.com/id/63942169 – © © Syda Productions/ fotolia.com
© Syda Productions/ fotolia.com

Beispielsweise für

  • Aufbau, Pflege und tutorielle Betreuung eines lehrveranstaltungsbegleitenden Moodle-Kurses
  • Erstellung von Online-Tests im Rahmen von Self-Assessment und Lernpfaden
  • Aufbereitung bereits vorhandener Lernmaterialien (z.B. Vorlesungsaufzeichnungen)
  • Erstellung neuer Online-Selbstlernmaterialien für spezifische Lehr-Lernszenarien (z.B. Flipped Classroom)
  • Erstellung von Lernvideos/ Tutorials

 

Sie brauchen studentische Unterstützung für Ihr E-Learning Vorhaben?

Dann bewerben Sie sich im Rahmen des Förderprogramms für die Finanzierung und Qualifizierung einer studentischen Hilfskraft!

Füllen Sie das Bewerbungsformular aus und schicken Sie dieses bis zum 25. November 2019 an . Eine Zu- oder Absage erhalten Sie voraussichtlich in KW 49.

Fördervolumen

Der geförderte Finanzrahmen pro bewilligtem Projekt erlaubt im Zeitraum 1.1.2020 – 31.03.2021 die Einstellung einer studentischen Hilfskraft mit einem Stundenumfang von 40h/Monat à 10€/h oder 34h/Monat à 11,75€/h.

Förderbedingungen

  • Suche und Vertragsabwicklung zur Einstellung der studentischen Hilfskraft erfolgt durch den/die Antragsteller_in.
  • Bereitstellung benötigter Arbeitsinfrastruktur und Betreuung der studentischen Hilfskraft wird durch den/die Antragsteller_in gewährleistet.
  • Die Ergebnissicherung erfolgt in Form eines Erfahrungsberichts auf dem E-Learning Blog.

Als besonders förderungswürdig gelten

  • Lehrveranstaltungen / Projekte, in denen didaktisch anspruchsvolle Szenarien digitaler Lehre (wie z.B. Flipped Classroom) umgesetzt werden sollen
  • Lehrveranstaltungen, in denen bisher noch kein E-Learning-Einsatz erfolgt ist
  • Lehrveranstaltungen mit hohen Studierendenzahlen