Aufzeichnungen/ Videos auf Panopto [an der TU]

Hilfreiche Funktionen zum Lernen mit Videos

Lehrende, die an der TU Darmstadt ihre Vorlesungen aufzeichnen oder Lehrvideos bzw. Videotutorials produzieren um flexibles Lernen zu ermöglichen bzw. Lerninhalte zu veranschaulichen, stellen diese in der Regel über Moodle bereit – entweder per Link oder eingebettet im Moodle-Kurs der Lehrveranstaltung. Zunehmend wird als Speicherort für die Videos die Panopto-Videoplattform gewählt.

Panopto bietet einige hilfreiche Funktionen für das Lernen mit Videos, die jedoch nur auf der Plattform selbst zur Verfügung stehen. Deshalb ist es lohnenswert sich in einem Moodle-Kurs eingebettete Videos direkt auf Panopto anzeigen zu lassen.

In diesem Fall finden Sie im Video rechts unten die Funktion „In Panopto anzeigen“ – damit wechseln Sie auf die Panopto-Plattform um das Video dort anzuschauen.

Videos, die in Moodle eingebettet dargestellt werden, „In Panopto anzeigen“

Hilfreiche Funktionen in Panopto für das Anschauen von Videos

Angepasste Darstellung:

  • On Demand Abruf der Videos in Rich Media, d.h. die Anordnung und Anzeige der Videoquellen kann selbst gewählt werden
  • Adaptives Streaming, d.h. Qualität und Datenmenge passen sich automatisch an Endgerät und Internetverbindung an

Nützliche Funktionen zum Lernen mit Videos:

Weitere Funktionen, die von der Lehrperson für das Video aktiviert werden müssen:

Öffentliche Videos

Vereinzelte Lehrende stellen ihre Videos auch auf der öffentlichen OpenLearnWare-Plattform der TU zur Verfügung.

Ebenso gibt es im Internet von vielen anderen Universitäten frei zugängliche Lernvideos oder MOOCs, die als ergänzendes Lernmaterial hilfreich sein können.

Panopto wird zentral von der TU Darmstadt zur Verfügung gestellt und ist aus datenschutzrechtlicher Sicht unbedenklich nutzbar.