H5P [im Web]

Web-Tool zur Erstellung interaktiver Lerninhalte

H5P ist ein kostenloses englischsprachiges, webbasiertes Tool, mit dem interaktive Inhalte, wie z.B. Spiele, Multimedia oder interaktive Lernvideos, für Lernsettings erstellt werden können. Ebenso ist über die H5P-Plattform eine Verbreitung der Inhalte möglich sowie die Anpassung und Weiterverwendung bestehender Inhalte von anderen Nutzer_innen.

Alle auf der H5P-Plattform erstellten Inhalte können über einen embed-Code in beliebige Websites, Content Management Systeme oder Lernplattformen, wie z.B. Moodle, eingebunden werden.

Die mit H5P erstellten Inhalte und Applikationen beruhen auf HTML5 und verhalten sich somit responsiv. D.h. eine benutzerfreundliche Darstellung auf allen mobilen Endgeräten wird ermöglicht.

H5P nun auch in Moodle integriert

Mit dem Moodle-Update 3.9 im September 2020 wurde H5P nun auch in das Moodle der TU Darmstadt integriert. Die H5P-Inhalte können über den „Inhaltsspeicher“ in einem Moodle-Kurs erstellt und bearbeitet werden um sie dann als H5P-Aktivität hinzuzufügen.

Derzeit steht erstmal nur ein begrenzter Umfang an H5P-Inhaltstypen zur Verfügung.

H5P kennenlernen

Einsatzmöglichkeiten

Lehrende können interaktive Lehrmaterialien begleitend zur Lehrveranstaltung bereitstellen und somit die aktive Auseinandersetzung der Studierenden mit dem Lernstoff fördern. Beispielsweise:

  • interaktive Lernvideos durch Einfügen von Testfragen oder Zusatzinfos in bestehendes Videomaterial
  • Gestaltung eines Lernmoduls mit Hilfe einer interaktiven Präsentation, innerhalb derer z.B. Testfragen beantwortet oder Videos angeschaut werden können
  • interaktiver Zeitstrahl, in dem Multimedia-Inhalte eingebunden sind
  • interaktive Karten, Bilder, in denen in anklickbaren Bereichen Zusatzinfos hinterlegt sind
  • Testfragen, die entweder klassisch (z.B. als Multiple Choice, Lückentext oder Drag&Drop) aufbereitet sind oder eher spielerisch (z.B. als Memory Game)

Studierende können Präsentationen oder Visualisierungen im Rahmen einer Ausarbeitung auch mal anders – interaktiv – aufbereiten.

Praktische Beispiele aus verschiedenen Fachdisziplinen finden Sie in unserem „Informations- und Beispielkurs zu H5P“ auf Moodle.

Übersicht der interaktiven Inhaltstypen
  • Auf der „Examples & downloads“ Seite findet sich eine gute Übersicht von allen interaktiven Inhaltstypen (Bausteine), die in H5P angeboten werden. Zu jedem sind Beispiele hinterlegt.
  • Für jeden Baustein gib es eine Anleitung, wie vorgegangen werden sollte.
  • Der erstellte Inhalt kann auf der H5P-Plattform abgespeichert und/oder auch heruntergeladen werden sowie durch den automatisch erzeugten embed-Code auf anderen Websites und Plattformen eingebunden werden. Ebenso ist das Teilen mit anderen Nutzer_innen möglich.
  • Von anderen Nutzer_innen erstellte und geteilte Inhalte können ebenfalls heruntergeladen, angepasst und weiterverwendet werden.
  • Das Einpflegen und spätere Anzeigen der rechtlichen Metadaten (Urheber_in, Quelle, Lizenz) aller verwendeten Mediendateien, die innerhalb eines Bausteins verwendet werden, ist besonders nutzerfreundlich gestaltet.

Insbesondere die beiden letztgenannten Funktionen befördern eine Nutzung im Sinne von OER (Open Educational Resources).

h5p.org

  • englischsprachiges, webbasiertes Tool
  • kostenlose Erstellung eines Accounts notwendig (Name; E-Mail-Adresse; Passwort)
  • Alle Inhalte auf h5p.org sind unter der Creative Commons Lizenz CC-BY 4.0 International lizenziert, sofern nicht anders angegeben.
  • Der Upload von Videodateien zur Erstellung interaktiver Videos ist auf h5p.org auf 16 MB begrenzt. Bei der Einbindung von Videos (embedding) aus externen öffentlichen Quellen sind größere Dateien möglich.

H5P in Moodle

  • ins Moodle der TU Darmstadt integriert seit dem Moodle-Update 3.9 im September 2020
  • d.h. es ist kein Account auf h5p.org notwendig um H5P-Inhalte zu erstellen und in Moodle bereit zu stellen; H5P-Aktivitäten werden über den „Inhaltsspeicher“ in einem Moodle-Kurs erstellt
  • Bitte beachten Sie! – Derzeit steht erstmal nur ein begrenzter Umfang an H5P-Inhaltstypen zur Verfügung.

Dieses Tool stellt eine Anregung dar, um den digitalen Arbeitsalltag in Lehre und Studium zu erleichtern. Es ist frei im Web verfügbar und kann (mindestens in einer Basisversion) kostenfrei verwendet werden. Da es nicht zentral von der TU Darmstadt zur Verfügung gestellt wird, weisen wir darauf hin, dass datenschutzrechtlich eine eigenverantwortliche Prüfung vorzunehmen ist. Im Zweifel fragen Sie bitte bei den Kolleg_innen aus dem Bereich Datenschutz nach.