Online Live-Formate

© Katrin Binner – © © Katrin Binner

Online Live-Formate

Letzte Aktualisierung: 22.06.2020 – Verlinkung auf die Informationswebseiten zu Online-Meetings sowie der Webkonferenz-Systeme Zoom und Adobe Connect

Der gewohnten Präsenzlehre am nähesten kommen Online Live-Formate. – Man „trifft sich“ zu bestimmten Zeitpunkten. Aus der Anzahl der Teilnehmenden sowie dem umgesetzten Interaktionsgrad ergeben sich dabei verschiedene Formate. Die Veranstaltung kann als Online-Meeting und/oder als Live-Stream durchgeführt werden.

Wir empfehlen jedoch Online Live-Formate mit Bedacht einzusetzen.

Aus folgenden Gründen:

  • Grundsatzfrage: „Brauche ich weiterhin ein Live-Format für meine Lehrveranstaltung?“
    (Wir empfehlen zu überlegen, ob dies jede Woche stattfinden muss oder ob auch ein punktueller Einsatz zum gezielten Austausch ausreichend ist.)
  • Online Live-Formate erzeugen oftmals hohe Datenlasten (mit steigender Teilnehmerzahl)
  • Studierende können eventuell nicht live teilnehmen (Zusammenbruch der Internetverbindung, Stream gelingt nicht, etc.)
  • insbesondere für Neulinge kann die Gestaltung von Interaktion technisch anspruchsvoll sein

Eine gute Alternative, insbesondere für präsentationsorientierte Lehrformate, ist die Bereitstellung von vorproduzierten Vortragsaufzeichnungen in der Lernplattform.

 

Online-Meetings

Online-Meetings sind virtuelle Veranstaltungsformate, die für kleine bis mittelgroße Lehrveranstaltungen (bis 300 teilnehmende Studierende) eingesetzt werden können.

Entscheidend dabei ist, dass alle Teilnehmer_innen in der Regel über einen Link, den sie vom Meeting-Veranstalter erhalten, einen Online-Raum „betreten“ und dort als Teilnehmer_innen aufgeführt sind – mit entsprechenden Möglichkeiten zur Interaktion (Audio, Video, Chat).

Je nach Gruppengröße ergibt sich in der Regel der Interaktionsgrad. Denn je größer eine Gruppe, desto größer diesbezüglich die Herausforderung. Demnach ergeben sich verschiedene Umsetzungsvarianten.

# von sehr interaktiv bis eher präsentationsorientiert möglich
# je nach Gruppengröße und Interaktionsgrad: einfach bis anspruchsvoll

Online-Meetings sind mit den Webkonferenz-Systemen Zoom (aktuell empfohlen) sowie Adobe Connect und DFNconf umsetzbar.

  • Online-Meeting im Seminarformat ~ Seminare, Übungen, Tutorien
    (bis zu 20-30 TN / Interaktionsgrad hoch)
  • Online-Meeting im Präsentationsformat ~ kleine bis mittelgroße Vorlesungen
    (bis 300 TN / Interaktionsgrad gering bis mittel)

Live-Stream

Der Live-Stream einer Vorlesung ist eine Option bei sehr hohen Teilnehmerzahlen und bedeutet eine 1 zu N Übertragung meist ohne Rückkanal, d.h. null Interaktion. Er hat eine geringere Datenlast als ein Online-Meeting wodurch eine stabilere Übertragung zu erwarten ist.

Der Zugriff der Studierenden auf den Live-Stream erfolgt einfach per Link, den sie vorher von der Lehrperson erhalten. Im Unterschied zum Online-Meeting müssen die Studierenden hier keinem Online-Raum „beitreten“. D.h. Sie als Lehrende_r sehen in dem Moment auch keine Teilnehmerschaft.

# Präsentationscharakter, Interaktion null bis gering
# technisch anspruchsvoll

Tipps und Hinweise:

  • Durch den Einsatz von Live-Abstimmungen können Sie Ihren Studierenden trotzdem Interaktionsmomente anbieten und es entsteht ein Rückkanal, mit dem die Teilnehmerschaft sichtbar wird.
  • Sie können Streams auch aufzuzeichnen – sowohl als Backup als auch um diese den Studierenden später über die Lernplattform noch weiter zur Verfügung zu stellen.
  • Eine Alternative und technisch viel niedrigschwelligere sowie sicherere Lösung, allerdings ohne „Live-Moment“, ist die vorproduzierte Vorlesungsaufzeichnung, die zu bestimmten Zeitpunkten den Studierenden in der Lernplattform zur Verfügung gestellt wird.

Live-Streams können mit den Webkonferenz-Systemen Zoom (aktuell empfohlen) und DFNconf umgesetzt werden.

Livestream Varianten

Webkonferenzsysteme

Zur technischen Umsetzung von Online Live-Formaten kommen in der Regel Webkonferenzsysteme zum Einsatz. An der TU Darmstadt werden für folgende Systeme Support und Beratung angeboten: