Online Meetings in Moodle

Online-Meetings oder Sprechstunden durchführen und online zusammenarbeiten über die Aktivität „Adobe Connect“.

Adobe Connect ermöglicht es, Online-Meetings oder Sprechstunden durchzuführen und online zusammenzuarbeiten.

Adobe Connect kann dem Kurs als Aktivität hinzugefügt werden.

Bitte beachten Sie, dass das Adobe Connect Plugin für Moodle derzeit deaktiviert ist, da durch dieses zu hohe Lasten für den Moodle-Server verursacht werden. (siehe auch Informationen des Betreibers DFN)

Hinzufügen der Aktivität „Adobe Connect“

Tragen Sie einen „Meeting-Namen“ ein und klicken Sie auf „Speichern“. Nach Auswahl der Aktivität und Klick auf „Meeting Raum betreten“ starten Sie das Meeting. Innerhalb des Raumes besteht die Möglichkeit, Dateien hochzuladen, Links einzubinden und Abstimmungen durchzuführen. Unterstützt werden folgende Dateiformate: ppt, pptx, pdf, jpg, png, swf, flv, f4v, mp4 und mp3. Word-Dokumente müssen vor der Verwendung zu PDF-Dateien konvertiert werden!

Darüber hinaus kann auch ein Whiteboard eingebunden werden, um kleine Skizzen oder Notizen zu erstellen. Bei Bedarf kann das Meeting auch aufgezeichnet werden. Dabei ist zu beachten, dass alle Teilnehmenden ihr Einverständnis gegeben haben.

Um Adobe Connect nutzen zu können, wird der Adobe Flash Player, ein Headset und ggf. eine Webcam benötigt.

Weitere Informationen zu Online Meetings in Moodle

finden Sie in unserem Blog oder hier: Adobe Connect [an der TU].