Funktionsumfang des Atto-Text-Editors

Für das Verfassen von Texten wird in Moodle per Standard der Atto-Text-Editor verwendet. Der Editor verhält sich ähnlich zu Word oder LibreOffice und verfügt über allerlei Möglichkeiten, um einen Text zu gestalten.

Auf Moodle Texte verfassen

Um Texte in Moodle zu verfassen, steht Ihnen der Atto-Text-Editor zur Verfügung. Der Editor beinhaltet eine Symbolleiste, mit der Sie Ihren Text gestalten, Bilder einfügen oder einen Link einbetten können. Darüber hinaus ist es auch möglich, Audio- und Videoaufnahmen direkt über den Editor einzuspielen und hochzuladen.

Hier eine kleine Übersicht über die Funktionen, die die Symbolleiste des Atto-Text-Editors bietet:

Eingeklappte Symbolleiste des Atto-Text-Editors

Zu Beginn ist der Editor immer in der Standard-Darstellung aufgeführt. Zu sehen ist nur eine Symbolleiste mit Funktionen um beispielsweise den Text zu gestalten, die Textstruktur zu verändern, Links einzubinden oder Multimedia hochzuladen.

Falls diese Ansicht nicht ausreicht und Sie Ihren Text mit weiteren Funktionen bearbeiten möchten, können Sie über das Pfeil-Symbol ganz links in der Editorleiste (Menüleiste umschalten) die erweiterte Ansicht des Editors aufklappen.

Vollständig ausgeklappte Symbolleiste des Atto-Text-Editors

Dadurch stehen Ihnen eine Vielzahl an neuen Funktionen zur Verfügung, um Ihren Text zu modifizieren. Im Folgenden werden einige Symbole näher erläutert und durch Beispiele veranschaulicht. Dazu gehören:

Überschriften

Um einen Text zu formatieren klicken Sie in der Symbolleiste des Atto-Text-Editors auf eines der drei Symbole (siehe Screenshot Eingeklappte Symbolleiste des Atto-Text-Editors).

Text fett markieren

Um einen Text fett zu markieren klicken Sie bitte auf das B in der Symbolleiste.

Text kursiv markieren

Um einen Text kursiv zu markieren klicken Sie bitte auf das I in der Symbolleiste.

Überschrift einfügen

Um Ihren Text mit einer Überschrift zu bestücken klicken Sie auf das A in der Symbolleiste. Nun wird Ihnen eine Auswahl an Überschriften (siehe Screenshot Überschriften) angezeigt.

Schriftgröße ändern

Um die Schriftgröße ihres anzupassen klicken Sie auf das T in der Symbolleiste.

Stichpunkte oder Nummerierung hinzufügen

Um Ihrem Text Stichpunkte oder eine Nummerierung hinzuzufügen klicken Sie auf eines der zwei Symbole (siehe Screenshot Eingeklappte Symbolleiste des Atto-Text-Editors) in der Symbolleiste.

Hierbei stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Einmal können Sie ihren Text nummerieren und einmal können Sie Ihren Text mit Stichpunkten bestücken.

Eine Audio- oder Videodatei können Sie mit dem Editor hinzufügen, indem Sie in der Symbolleiste (siehe Screenshot Eingeklappte Symbolleiste des Atto-Text-Editors unter Multimedia hochladen) auf „Audio/Videodatei einfügen oder bearbeiten“ klicken.

Ein Bild können Sie mit dem Editor hinzufügen, in dem Sie in der Symbolleiste auf „Bild einfügen oder bearbeiten“ klicken.

Einen Panopto-Inhalt können Sie mit einem Klick in der Symbolleiste auf „Panopto“, hinzufügen. Weitere Informationen zu Panopto finden Sie hier.

Bitte achten Sie zudem darauf, dass das Material, welches Sie hochladen möchten nicht größer als 50 MB ist.

Mithilfe des Atto-Text-Editors lassen sich Audio- und Videodateien direkt im Editorfenster aufnehmen und hochladen. Um eine Audio- bzw. Videoaufnahme zu starten, klicken Sie einfach auf das entsprechende Symbol in der Funktionsleiste des Editors (siehe Screenshot „Eingeklappte Symbolleiste des Atto-Text-Editors“).

Eine Aufnahme beginnen

Nach Klick auf den Button Aufnahme beginnen öffnet sich in der Adressleiste Ihres Browsers links oben ein kleines Pop-Up Fenster mit der Überschrift „Soll moodle.tu-darmstadt auf Ihr Mikrofon/Ihre Kamera zugreifen dürfen?“. Klicken Sie hier auf Erlauben, um die Aufnahme starten zu können.

Eine Aufnahme beenden

Nach Beenden der Aufnahme können Sie die aufgenommene Datei im Editorfenster abspielen und bei Bedarf eine erneute Aufnahme starten. Wenn Sie mit dem Ergebnis Ihrer Aufnahme zufrieden sind, können Sie die erstellte Datei mit Klick auf den Button Aufnahme anhängen direkt in das Textfeld des Atto-Editors einbetten und abspeichern (siehe Screenshot „Aufnahme speichern“).

Aufnahme speichern

Hinweis: Vorraussetzung für das Starten einer Audio- bzw. Videoaufnahme ist, dass die entsprechenden Aufnahmegeräte korrekt an Ihrem PC angeschlossen und konfiguriert sind. Andernfalls wird Ihnen beim Klick auf den Button Aufnahme beginnen die Fehlermeldung Eingabegerät fehlt angezeigt werden. Beachten Sie bitte auch, dass die Aufnahme von Audio- bzw. Videodateien über den Atto-Text-Editor nur im Browser und nicht in der Moodle-App möglich ist. Die Gesamtlänge jeder einzelnen Aufnahme ist auf zwei Minuten begrenzt.

Die Audio- bzw. Videoaufnahmefunktion des Atto-Text-Editors lässt sich auch als Abgabeformat für Moodle-Aufgaben nutzen. Weitere Informationen zur Erstellung von Aufgaben in Moodle finden Sie in unserem FAQ-Artikel Aktivität Aufgabe. Für die Abgabe von Audio- und Videoaufnahmen ist der Abgabetyp „Texteingabe online“ vorgesehen.

Um einen H5P Lerninhalt mit dem Atto-Editor einzubinden, klicken Sie auf das „H5P“ Symbol in der Symbolleiste. Anschließend klicken Sie auf „Repositories durchsuchen“ und wählen den gewünschten H5P Lerninhalt aus dem „Inhaltsspeicher“ aus. Für alle weiteren Informationen zu H5P Lerninhalten klicken Sie auf h5p.

Um mathematische Formeln auszudrücken verfügt der Atto-Text-Editor über einen Gleichungseditor. Mit einem Klick auf das Taschenrechner-Symbol (Gleichungseditor) öffnet sich ein Fenster mit diversen Möglichkeiten, um mathematische Elemente in den Fließtext einzubinden.

Im obersten Feld befinden sich mathematische Ausdrücke, wie Operatoren, Pfeile, griechische Symbole und Formeln. Per Klick werden diese im unteren Bereich in der Gleichungsvorschau angezeigt.

Falls Sie Erfahrung mit TeX haben, können Sie im mittleren Bereich die Notation bearbeiten.

In der Gleichungsvorschau werden die ausgewählten Ausdrücke dargestellt. Der Pfeil markiert die Stelle, an welcher das nächste Element eingefügt wird.

Der Gleichungseditor innerhalb des Atto-Text-Editors
Shortcut Tabelle für den Atto-Text-Editor

Der Atto-Text-Editor verfügt über einige Shortcuts mit denen Sie Ihren Text per Tastatur editieren können. In der nebenstehenden Tabelle erhalten Sie einen Überblick.

Falls man seinen Text mittels einer Tabelle ergänzen möchte, kann man dies auch mit dem Atto-Editor erreichen. Die Shortcuts-Tabelle im vorherigen Abschnitt wurde mithilfe des Editors erstellt und dient im Folgenden als Beispiel für das Erstellen einer Tabelle im Atto-Editor.

In der erweiterten Symbolleiste klickt man auf das Tabellen-Symbol (Tabelle) und es öffnet sich ein Fenster Tabelle bearbeiten. Hier hat man die Möglichkeit einen Titel und die Position der Überschrift auszuwählen. Zusätzlich kann das Format, also die Anzahl der Spalten und Zeilen, definiert werden. Im unteren Bereich finden Sie die verfügbaren Einstellungen zur Anpassung des Tabellenlayouts. Unter Rahmen ist es möglich, das Standard-Design oder die Option Um die Tabelle oder Um jede Zeile auszuwählen. Falls man sich für die Letzteren entscheidet, hat man weitere Einstellungen zur Verfügung, beispielsweise das Umstellen der Rahmenart, der Rahmendicke, Farbe und Tabellenbreite.

Eine Tabelle im Atto-Text-Editor erstellen

Die Shortcuts-Tabelle aus dem vorherigen Abschnitt wurde mit den in der Abbildung rechts zu sehenden Einstellungen erstellt.

Nachdem die Tabelle erstellt wurde, können die gewünschten Werte in die entsprechenden Zeilen eingetragen werden.

Ein nachträgliches Bearbeiten der erstellten Tabelle, beispielsweise um weitere Zeilen oder Spalten einzufügen, ist ebenfalls möglich. Klicken Sie hierfür einfach an der gewünschten Stelle in die Tabelle und wählen Sie anschließend das Tabellen-Symbol in der Editorleiste aus. Hier werden Ihnen nun die verfügbaren Bearbeitungsoptionen angezeigt.

Text farblich gestalten

Um einen Text farblich zu gestalten, kann man mit Klick auf das Pinsel-Symbol (Schriftfarbe), bzw. auf das Glühbirnen-Symbol (Hintergrundfarbe) in der erweiterten Editorleiste sowohl die Schrift- als auch die Hintergrundfarbe wählen.

Test zur Barrierefreiheit

Damit der Text fehlerfrei veröffentlicht wird, hat man zudem die Möglichkeit im Atto-Editor einen Test zur Barrierefreiheit durchzuführen. Dieser überprüft die Farbunterschiede zwischen Vorder- und Hintergrundfarbe und gibt gegebenenfalls einen Fehler aus. Um den Test auszuführen, muss man einfach auf das Männchen-Symbol (Test zur Barrierefreiheit) in der erweiterten Editorleiste klicken.

Textfenster vergößern

Sollte Ihnen das Textfenster des Editors zu klein und unübersichtlich sein, können Sie es per Mausklick auf das Vollbild-Symbol ganz rechts in der erweiterten Editorleiste im Vollbildmodus öffnen. Mit einem erneuten Klick auf das Vollbild-Symbol können Sie den Vollbildmodus auch wieder verlassen.