Fragetyp "Drag & Drop auf Bild"

© kurhan/ shutterstock
Quelle: http://www.shutterstock.com/pic.mhtml?id=152822789&src=id

Fragetyp „Drag & Drop auf Bild“

Moodle bietet verschiedene Fragetypen an.

Im Folgenden möchten wir Ihnen kurz den Fragentyp „Drag & Drop auf Bild“ vorstellen und anhand eines kleinen Beispiels erläutern. Mit diesem Fragetypen können die Studierenden Bilder oder Texte in Ablegebereiche auf ein von Ihnen erstelltes Hintergrundbild ziehen.

Frage erstellen

Hintergrund
Hintergrund

Zum Erstellen einer neuen Frage können Sie in ihrem Kurs unter „Einstellungen“, „Kurs-Administration“ den Reiter „Fragensammlung“ finden, sobald Sie dies ausgewählt haben können Sie Ihre Fragensammlung bearbeiten und auf „Neue Frage erstellen…“ klicken. Nun können Sie im Menü den jeweiligen Fragetypen auswählen. Wir wählen „Drag-and-drop auf Bild“. Beim Erstellen der Frage sind einige wichtige Einstellungen vorzunehmen:

Als erstes können Sie die „Kategorie“ der Frage auswählen, dadurch können Sie diese Frage einem Ihrer Kurse zuordnen bzw. nach Kursen sortiert einordnen.

Der „Fragetitel“ muss vergeben werden und sollte aussagekräftig sein um Ihre Frage später in der Übersicht wiederzufinden.

Unter „Fragetext“ müssen Sie Ihre Aufgabenstellung angeben.

Unter dem Punkt „Hintergrundbild“ müssen Sie ein Bild hochladen auf dem Sie später die Bereiche festlegen, in denen die Studierenden per Drag&Drop ihre vorgegebenen Lösungen hineinziehen können.

Ziehbare Objekte

Ziehbare Objekte
Ziehbare Objekte

Als nächstes sollten Sie den Reiter „Ziehbare Objekte“ bearbeiten, dort haben Sie die Wahl entweder ein ziehbares Bild oder einen ziehbaren Text zu erstellen. Dies werden später die Antwortmöglichkeiten welche in die Lücken gezogen werden können.

Sie können die Objekte zufällig anordnen lassen, in Gruppen unterteilen was bei großen Bildern der Übersicht dient und zudem können Sie per Klick auf den Punkt „Unendlich“ Objekte mehrmals verwenden.

Ablegebereich
Ablegebereich

Als letzten Punkt müssen nun die „Ablegebereiche“ festgelegt werden. Sie können nun nach und nach unter „Ziehbares Objekt“ Ihre Lösungsmöglichkeiten auswählen und per Eingabe der Koordinaten oder, am Einfachsten, direkt im Bild per Drag & Drop an die gewünschte Stelle verschieben.